15. Februar 2018
Sind Fachfrau oder Fachmann auf Ihrem Gebiet? Sie haben bereits erfolgreich den Nachweis darüber geführt, dass Sie wissen von was Sie sprechen? Sie sind interessiert an Zukunftsthemen und haben die Fähigkeit Ihre Leser zu begeistern? Dann bewerben Sie sich doch als Gastautorin oder Gastautor folgender Themen für unseren Blog: Digitale Disruption Trends in Sales und Marketing Trends im Licensing Zukunft des Handels Personalmarketing, Employer Branding, Organisationsdesign Veränderungen in...
12. Februar 2018
1. Die Renaissance von Brick and Mortar. Es ist noch gar nicht so lange her, da prophezeite man den unweigerlichen Untergang des stationären Handels. Die gute Nachricht, das wird nicht passieren. Die schlechte Nachricht, es werden vollkommen andere Unternehmen sein, die diesen Markt beherrschen werden. Diese Entwicklung wird selbst vor den großen klassischen Handelskonzernen keinen Halt machen. Viel zu lange hat man in diesen Unternehmen den technischen und gesellschaftlichen Fortschritt...

30. Januar 2018
Wissen Sie, was für viele Unternehmen eine der hartnäckigsten Herausforderungen im Recruitment ist? Eine Unternehmenskultur und Personalentscheider, die im Arbeitgebermarkt der 80er und 90er des letzten Jahrhunderts geformt worden sind, treffen auf eine Generation von jungen Talenten. Das wäre per se nicht schlimm, wenn sich die Welt nicht weitergedreht hätte und alte Spielregeln schon lange nicht mehr gelten würden. Heute haben wir einen Arbeitnehmermarkt. (Junge) Talente prüfen sehr...
25. Januar 2018
Beginnen wir mit einer Plattheit, die da heißt, „Buying is not Shopping“. Klingt ein wenig banal, ist es aber nicht. Während wir uns beim Shopping nach Lust und Laune treiben lassen können, dem Spiel der Verführung nachgeben oder unseren Gefühlen und Überzeugungen freien Lauf lassen können, ist professioneller Einkauf ein knallhartes Geschäft, in dem persönliche Präferenzen, Gefühle oder verspielte Selbstverwirklichung keinen Platz haben. Dies gilt vor allem im Spielwareneinkauf....

06. Dezember 2017
Mussten unsere Altvorderen noch anti-, contra- und -bewegt sein, so gilt für uns das Diktat des metro-, meta- und vor allem des multi-. Multitasking muss schon sein. Nicht auszudenken, was geschehen würde, wären wir nur zu schnödem Monotasking fähig. Meisterinnen und Meister des alles und überall. Oder vielleicht doch nur des überall und nirgends? Galt einstmals, dass das was man mache, man doch richtig und konzentriert machen solle, gilt heute vor allem es mit anderen Dingen...